Zukunft der Rüppurrer Grundschulen – die SPD berichtet

Veröffentlicht am 06.09.2010 in Pressemitteilungen

Im Zuge der Schließung der Rüppurrer Hauptschule im Gebäude der Riedschule gab es Befürchtungen, dass auch die dortige Grundschule geschlossen und mit der Eichelgartengrundschule zusammengelegt werden könnte. Der SPD-Ortsverein Rüppurr hat deshalb bei der Stadt Karlsruhe nachgefragt. Hier die Antwort des zuständigen Bürgermeisters Martin Lenz (SPD):

"Es gibt von Seiten meines Dezernats keine Überlegungen, die Eichelgartengrundschule mit der Grundschule der Riedschule zusammenzulegen. Die Aufgabe der Hauptschule in Rüppurr ergibt sich aus dem Konzept der Werkrealschule. Aufgrund der geringen Schülerzahlen konnte für die Riedschule kein Antrag auf Einrichtung einer Werkrealschule gestellt werden.
Für das Schulgebäude der Riedschule wird zurzeit eine Konzeption entwickelt, um den steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder und Schüler/innen abdecken zu können.
Gegenwärtig ist ein zweigruppiger Hort in Containern auf dem Gelände der Riedschule untergebracht. Im September 2011; besteht ein Bedarf für eine weitere Hortgruppe.
Gleichzeitig läuft die Standgenehmigung für die Container ab. Dies bedeutet, dass diese abgebaut werden müssen. Es wird nun geprüft, wie der Hort sinnvoll an der Schule untergebracht werden kann, da dort durch den Wegfall der Hauptschule Räume frei werden."

Der SPD-Ortsverein Rüppurr wird die Entwicklung weiterhin beobachten und Sie
informieren.

 

Hier abonnieren

Mitglied werden

Online dem Ortsverein spenden

Counter

Besucher:351969
Heute:33
Online:1